Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Prof. Dr. phil. Marion Laging

Hochschule Esslingen
Prorektorin Lehre und Weiterbildung
Kanalstraße 33
73732 Esslingen

„Wir sehen es geradezu als unsere Pflicht an, diesen Prozess der Transformation verantwortlich und ernsthaft mitzugestalten“, erläutert die Prorektorin Lehre und Weiterbildung, Prof. Dr. Marion Laging.
„Wir wollen also die Welt ein klein wenig besser machen“, so die Prorektorin.

Dipl.-Oec. Frank Döttling

Bankkaufmann, Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim sowie UCLA University of California at Los Angeles, USA.
Mehr als 25 Jahre Erfahrung als Geschäftsführer bzw. Executive Management im Mittelstand sowie Konzern in den Branchen Automotive, Aerospace und Defence sowie Consulting.
Lehrbeauftragter der Graduate School, Hochschule Esslingen, mit Schwerpunkt Digitalisierung, Transformations- und Innovationsmanagement.

Wenn wir bewahren wollen, was wir haben, müssen wie vieles verändern.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Daher gilt:  Transformation – einfach machen!

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Ing. Wolfgang Guth

Studium der Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart, Promotion im Bereich Maschinenbau. Langjährige Industrietätigkeit als Entwicklungsleiter und Geschäftsführer Technik mit internationaler Verantwortung bei renommierten deutschen und norwegischen Unternehmen. Seit WS 2007/2008 Professor für Werkstofftechnik/Festigkeit an der Hochschule Esslingen. Er lebt die Umsetzung von Lehre und Forschung praxisnah in enger Zusammenarbeit mit der Industrie über Innovations- und Transferprojekte, sowie Praxissemester.

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Dipl.-Psych. Erich Hildenbrand

Senior Advisor TÜV SÜD Stiftung
Ehemaliger Leiter TÜV SÜD Mitarbeiterakademie
Ehemaliger Leiter Global HR CoE "Learning and Development" der TÜV SÜD AG

Transaction is necessary but not sufficient.
Transformation is essential for the future.

Dipl.-Psych. Joachim Reichle

Studium der Betriebs- und Organisationspsychologie
Langjährige Verantwortung für die Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung (national und international) in den Branchen Automobil, Versicherungswirtschaft sowie produzierender Industrie
Gründungsgeschäftsführer eines Weiterbildungsinstituts in Berlin
17 Jahre Mitwirkung im Beirat des VdF, davon 4 Jahre als stellvertretender Vorsitzender 

Nichts ist so beständig wie der Wandel!

(Heraklit)